Corona

Fragen und Antworten zu Ernährung, Land- und Forstwirtschaft

Auf einer zentralen Seite beantwortet das Ministerium wichtige Fragen zu den Auswirkungen auf die Land- und Forstwirtschaft sowie die Ernährung. 

Fragen/Antworten – Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Externer Link

Corona Virus Darstellung

© Thaut Images - stock.adobe.com

An den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sind soziale Kontakte weiterhin auf ein zwingend notwendiges Maß beschränkt. Der Regelbetrieb wird unter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte durchgeführt. Besucher dürfen die Amtsgebäude nur mit FFP2-Maske betreten.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die zuständigen Sachbearbeiter/-innen. 

Trotz inzwischen stark gesunkener Infektionszahlen bitten wir, Amtsbesuche auf das unbedingt notwendige Maß zu beschränken. Außerdem muss sich jeder Besucher am Eingang registrieren lassen, sich die Hände desinfizieren und eine FFP-2-Maske tragen. Jeder Besucher wird von zuständigen Mitarbeitenden an der Pforte abgeholt.Wir bitten um Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahmen.

Meldungen

Programm 'Erlebnis Bauernhof'
Aktiv-Wochen Herbst.Erlebnis.Bauernhof 2021

Zwei Jugendliche und eine Bäuerin beurteilen Kartoffeln in einem Roder

© Warmuth/StMELF

leer vorhanden

Lehrerinnen und Lehrer aufgepasst! Am 18. Oktober 2021 beginnen die Aktiv-Wochen im Programm 'Erlebnis Bauernhof' und gehen bis 19. November 2021. Starten Sie im neuen Schuljahr mit einer Exkursion auf den außerschulischen Lernort Bauernhof. Schulklassen sind herzlich zu einem erlebnisorientierten Vormittagsprogramm auf einem landwirtschaftlichen Betrieb eingeladen.  Mehr

Jetzt für Online-Veranstaltung am 5. November anmelden!
Mein Betrieb geht/ist online - besser sichtbar im Netz

Smartphone

© Stefanie Nytsch

leer vorhanden

Betriebe erhalten einen Überblick, wie der eigene Online-Auftritt überlegt und sinnvoll gestaltet werden kann. Egal ob Sie als Einkommenskombination Urlaub auf dem Bauernhof anbieten, Direktvermarkter sind, einen Erlebnisbauernhof betreiben, Gäste in einer Bauernhofgastronomie bewirten, Gartenführungen durchführen oder auch im hauswirtschaftlichen Fachservice tätig sind - das Thema Online-Auftritt will überlegt sein.  Mehr

Freisprechungsfeier Traunstein/Berchtesgadener Land
Qualifiziert für einen modernen, krisensicheren und kreativen Beruf

Gruppenbild

Foto: M. Konnert

leer vorhanden

Mit der Übergabe der Urkunden in feierlichem Rahmen an siebzehn Prüfungsteilnehmerinnen beim Klosterwirt in Höglwörth war es amtlich. Sie haben die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden und sind jetzt staatlich anerkannte Hauswirtschafterinnen.  Mehr

Hilfsprogramm Hochwasser 2021

© Alfons Leitenbacher, AELF Traunstein

leer vorhanden

Die zahlreichen Unwetter im Juli 2021 haben in Teilen Bayerns erhebliche Schäden durch Überschwemmungen (Hochwasser) und Hangrutsche verursacht. Das "Hilfsprogramm Hochwasser 2021" soll diese Schäden in Unternehmen der Landwirtschaft, Gartenbau sowie Fischerei teilweise ausgleichen.  Mehr

Start im Oktober 2021
Seminar zur Betriebszweigentwicklung Soziale Landwirtschaft

© PantherMedia / DenysKuvaiev

leer vorhanden

Sie planen den Einstieg in den Betriebszweig Soziale Landwirtschaft oder möchten Ihr soziales Unternehmertum auf Ihrem Bauernhof weiterentwickeln und optimieren? Dann ist die Qualifizierung im Betriebszweig 'Soziale Landwirtschaft' richtig für Sie! Im Oktober 2021 startet in Bayern ein Grundlagenseminar.  Mehr

Jetzt zum Seminar am 18. November anmelden!
Fit für das Programm Erlebnis Bauernhof

Mehrere Frauen schauen auf Schaufel mit Schrot, die eine Frau hält

© Warmuth/StMELF

leer vorhanden

Die eintägige Qualifizierung wurde für das Programm Erlebnis Bauernhof maßgeschneidert und bereitet auf die Durchführung von 3- bis 4-stündigen Lernprogrammen für Grund- und Förderschulklassen sowie für Klassen der Sekundarstufe 1 vor.  Mehr

Schadensgebiet Pittenhart, Obing, Kienberg und Rabenden
Infoveranstaltungen zur Sturmholzaufarbeitung

Flächiger Sturmschaden nordwestlich des Griessees. Das AELF Traunstein warnt vor den Gefahren bei der Sturmholzaufarbeitung und bietet drei Infoveranstaltungen für Interssierte (© Helmut Gattinger).
leer vorhanden

Das AELF Traunstein warnt ungeübte Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer vor der eigenständigen Aufarbeitung von Bruch- und Wurfholz. Die am 28. Juli 2021 entstandenen Schadflächen können am schnellsten und sichersten von professionell ausgestatteten und geschulten Forstunternehmern aufgearbeitet werden. Das AELF bietet zu diesem Thema drei Infoveranstaltungen an.  Mehr

Neue Ämterstruktur zum 1. Juli 2021

Schild mit Logo und Schriftzug Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
leer vorhanden

Mehr Beratung, Bildung und Information vor Ort sollen in Zukunft die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ÄELF) leisten. Zum 1. Juli werden die Ämter modernisiert und neu ausgerichtet. Statt der bisher 47 gibt es jetzt bayernweit 32 Ämter.  Mehr

Junge Familie
Angebote für Familien mit Kindern bis zu drei Jahren

Kleinkind hält Keks in der Hand

© Getty Images

leer vorhanden

Das Netzwerk 'Junge Eltern/Familen' erarbeitet ein Jahresprogramm zu den Themen Ernährung und Bewegung. Angeboten werden Veranstaltungen für Familien mit Säuglingen im 1. Lebensjahr und für Familien mit Kleinkindern im Alter von 2 bis Ende 3 Jahren.  Mehr

Möglichkeit für beteiligte Hegegemeinschaften
Stellungnahme zu den Forstlichen Gutachten 2021

Förster mit Waldbesitzern im Wald
leer vorhanden

In diesem Frühjahr fanden die Außenaufnahmen für die Forstlichen Gutachten 2021 statt. Nun besteht für die beteiligten Hegegemeinschaften die Möglichkeit, zu den Ergebnissen vier Wochen lang Stellung zu nehmen.  Mehr

Projektbericht Weideschutzkommission: Erste Ergebnisse in iBALIS
Zäunbarkeit von Weiden

Zaunpfahl mit 5 Litzen am Waldrand
leer vorhanden

Bayern ist das erste Bundesland, das eine Weideschutzgebietsuntersuchung und Einteilung nach "Schützbarkeit" vornimmt, deshalb wurden zunächst in einem Arbeitskreis Weideschutzkommission anhand von drei Modellgemeinden die Verfahrensabläufe erarbeitet. In einem Projektbericht wurden die Parameter für die Bewertung und das Vorgehen festgelegt.  Mehr

Verkaufsbericht
Südostbayern Submission 2021: Die Ergebnisse

Die Braut 2021
leer vorhanden

386 Stämme mit rund 430 Festmeter lagen am Submissionsplatz zum schriftlichen Gebot bereit. Die Angebotsmenge konnte im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert werden. Mit 42 Bietern aus Deutschland, Österreich und Frankreich hatte die 24. Wertholzsubmission eine Rekordbeteiligung.  Mehr

Ergänzung des waldpädagogischen Angebots
Bergwalderlebnispfad Röthelmoos

Informative Schautafeln
leer vorhanden

Ende Juli 2020 wurde von Forstministerin Michaela Kaniber zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden der bayerischen Staatsforsten Martin Neumayer in Urschlau bei Ruhpolding der neue Bergwalderlebnispfad Röthelmoos feierlich eröffnet. Das Kooperationsprojekt zwischen den Bayerischen Staatsforsten und der Bayerischen Forstverwaltung fügt sich harmonisch in die Berglandschaft ein.  Mehr

Zahlen und Fakten

Tabelle
leer vorhanden

Wie viele landwirtschaftlichen Betriebe gibt es in den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land? Was bauen sie auf den Flächen an? Wie viele Tiere halten Sie? Unser Amt hat aktuelle Zahlen und Fakten zusammengestellt.  Mehr

Welche Baumarten wachsen bei uns?
Unser Wald von heute: aktuelle Zahlen

Der Wald von heute
leer vorhanden

Der Landkreis Traunstein ist zu 37 Prozent und der Landkreis Berchtesgadener Land zu 49 Prozent bewaldet, insgesamt beträgt unsere Waldfläche 97.046 Hektar - dies entspricht der zwölffachen Fläche des Chiemsees.  Mehr

Erleben und entdecken