Umbauen, planen, gestalten - Seminar am 7. und 8. November in Weichering
Vorhandene Bausubstanz sinnvoll um-, an- und ausbauen

Saniertes Fachwerkhaus mit Sprossenfenstern neben baufälligem Haus

© ArTo - fotolia.com

Das Seminar "Vorhandene Bausubstanz sinnvoll um-, an- und ausbauen" am 7. und 8. November 2018 in Weichering richtet sich an Landwirte und Bäuerinnen, die Um- und Ausbauvorhaben planen.

Es gibt einen Überblick, wie vorhandene Bausubstanzen sinnvoll umgenutzt werden können und welche Vorüberlegungen bei Neubauten wichtig sind. Die Referenten zeigen Beispiele auf und informieren über einschlägige rechtliche Fragen.

Ziele

  • Überblick über Möglichkeiten, vorhandene Bausubstanz sinnvoll umzunutzen
  • Vorüberlegungen bei Neubaumaßnahmen
  • Kenntnis gelungener Umbaumaßnahmen aus verschiedenen Einkommensalternativen
  • Einblick in Probleme, die durch das Baurecht und andere Vorgaben entstehen können
  • Bereitschaft zur Umsetzung auf das eigene Bauvorhaben

Referenten

  • Stefan Bauer
  • Dr. Vinzenz Dufter
  • Susanne Moog
  • Claudia Opperer
  • Anselm von Hüne (Planer für Holzbau)
Teilnehmerkreis
Landwirte und Bäuerinnen, die vor der Entscheidung stehen, bestehende Bausubstanz sinnvoll zu nutzen.
Interessierte Landwirte, die Neu- Um- und Ausbauvorhaben planen.
Zielgruppe
Landwirtschaftliche Unternehmerinnen und Unternehmer
Termin
Mittwoch, 7. November 2018, von 9:00 bis 17:45 Uhr
und Donnerstag, 8. November 2018, von 8:30 bis 16:30 Uhr

Themen

  • Kriterien landschaftsgebundenen Bauens - Umbaubeispiele alter Städel aus verschiedenen Regionen
  • Grundfragen des Baurechts im Außenbereich
  • Steuerliche Aspekte der Umnutzung landwirtschaftlicher Gebäude
  • Barrierefreies, seniorengerechtes Bauen
  • Der Baustoff Holz - Eigenschaften, Wirtschaftlichkeit
  • Fragen der Haftung und des Versicherungsschutzes
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen an ausgewählten Beispielen
  • Bauen mit Holz - Erfahrungen
  • Übertragen des Gehörten auf die eigene Situation - Austausch der Teilnehmer

Veranstaltungsort
Landgasthof Vogelsang
Bahnhofstraße 24
86706 Weichering
Internet: www.landgasthof-vogelsang.de Externer Link

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, am Tagungsort zu übernachten. Dies ermöglicht den gegenseitigen Austausch. Die Übernachtung bitte eigenständig buchen. Die Kosten für Übernachtung und Frühstück im Einzelzimmer belaufen sich auf 66 €, zuzüglich Tagesverpflegung. Ein Zimmerkontingent ist bis 1. Oktober 2018 reserviert.
Kosten
90 Euro

Programm

7. November 2018

  • 9:00 - 10:00 Uhr: Ankommen, Begrüßung, Organisatorisches, Vorstellungsrunde
    Claudia Opperer, Fachzentrum Diversifizierung und Strukturentwicklung AELF Rosenheim
  • 10:00 - 10:45 Uhr: Merkmale landschaftsgebundenen Bauens in Bayern, Beispiele zur Umnutzung von Städeln im Dorf
    Vinzenz Dufter, Landesverein für Heimatpflege München
  • 10:45 - 12:15 Uhr: Baurecht beim Bauen im Außenbereich bei Diversifizierungsmaßnahmen, Ablauf des Baugenehmigungsverfahrens
    Gerlindes Toews-Mayr, Landesanstalt für Landwirtschaft, München
  • 12:15 - 13:15 Uhr: Mittagspause
  • 13:15 - 14:30 Uhr Steuerliche Aspekte der Umnutzung landwirtschaftlich genutzter Gebäude
    Maria Haas, BBV-Beratungsdienst, Neuburg /Donau
  • 14:30 – 14:45 Uhr: Kaffeepause
  • 14:45 - 16:15 Uhr: Barrierefreies / seniorengerechtes Bauen
    Susanne Moog, Innenarchitektin, Bayerische Architektenkammer, Sachverständige für barrierefreies Planen und Bauen
  • 16:15 - 17:30 Uhr: Der Baustoff Holz
    Eigenschaften, Wirtschaftlichkeit, Eignung bei Umbaumaßnahmen
    Anselm von Huene, Planungsbüro für innovativen Holzbau, Bad Tölz
  • 17:30 - 17:45 Uhr: Abschluss
    Claudia Opperer

8. November 2018

  • 08:30 - 09:15 Uhr: Begrüßung, Organisatorisches, Rückblick auf Tag 1
    Claudia Opperer
  • 09:15 - 10:00 Uhr: Haftung und Versicherungsschutz bei Angeboten für Gäste auf dem Bauernhof (Erla, UadB, LER…)
    Alfred Weisz, SVLFG, Landshut
  • 10:00 – 10:15 Uhr: Kaffeepause
  • 10:15 - 11:30 Uhr: Grundlagen der Wirtschaftlichkeit anhand ausgewählter Beispiele
    Claudia Opperer
  • 11:30 - 12:30 Uhr: Praxisbeispiele Umbaumaßnahmen, Gestalterische Möglichkeiten, Einsatz von Holz, wirtschaftliches Bauen
    angefragt: Günter Naumann, Architekt, Dipl. Ing. Univ., Regensburg
  • 12:30 - 13:30 Uhr: Mittagspause
  • 13:30 - 14:30 Uhr: Bauen mit Holz – Erfahrungen im landwirtschaftlichen Bauen
    Stefan Bauer, Bauberater, AELF Traunstein
  • 14:30 - 14:45 Uhr Kaffeepause nach Bedarf
  • 14:45 - 16:15 Uhr: Übertragen des Gehörten auf die eigene Situation
    Opperer und Bauer
  • 16:15 - 16:30 Uhr: Abschluss, Evaluierung und Teilnahmebescheinigung
    Georg Baumgartner, Claudia Opperer
Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis 8. Oktober 2018 an.

Ansprechpartnerin

Claudia Opperer
AELF Rosenheim
Prinzregentenstraße 39
83022 Rosenheim
Telefon: 08031 3004-321
Fax: +49 8031 3004-599
E-Mail: poststelle@aelf-ro.bayern.de