Ergänzung des waldpädagogischen Angebots
Bergwalderlebnispfad Röthelmoos

Informative Schautafeln

Eröffnung des Kooperationsprojekts

Am 24. Juli 2020 wurde von Forstministerin Michaela Kaniber zusammen mit dem Vorstandsvorsitzenden der bayerischen Staatsforsten Martin Neumayer in Urschlau bei Ruhpolding der neue Bergwalderlebnispfad Röthelmoos feierlich eröffnet.

Das Kooperationsprojekt zwischen den Bayerischen Staatsforsten und der Bayerischen Forstverwaltung fügt sich harmonisch in die zauberhafte Berglandschaft rund um die Röthelmoosalmen ein.

Informative interessante Wanderung durch die Natur

Der Erlebnispfad beginnt und endet am Wanderparkplatz Urschlau südwestlich von Ruhpolding und der Ortschaft Brand. Die 16 Stationen des ca. 7 Kilometer langen Pfades liegen ausschließlich entlang von bereits vorhandenen Wanderwegen und behandeln jeweils genau das, was sich den Besucher*Innen gerade in der natürlichen Kulisse vor Ort darstellt.

Beispielsweise können die Wanderer an einer alten Triftklause selbst das „Triften“, also den Transport von Holz auf natürlichen Wasserwegen kennenlernen und interaktiv ausprobieren. Lebendig gestaltete Informationstafeln, reichlich bestückt mit aussagekräftigen Bildern, liefern für Interessierte die jeweilige Hintergrundinformation zu den angeleiteten Aktivitäten.

Ein Höhepunkt für alle technikbegeisterten Besucher*Innen stellt die Kiessortierung an der zweiten Station dar. Mehr sei hier nicht verraten!

Länge und Zeitaufwand

Länge: ca. 7 km
Dauer: ca. 2 Stunden

Befahrbarkeit und Steigung

Breiter Wanderweg bzw. Forst- und Almstraße mit mäßiger Steigung; kinderwagentauglich

Unterstellen, Picknicken, Einkehren

In Ruhpolding gibt es umfangreiche Einkehrmöglichkeiten.

Anreise mit dem Auto oder Bus

Nach dem Ortseingang von Ruhpolding ist links eine Tankstelle, auf Höhe der Tankstelle nach rechts Richtung Brand Maiergschwendt abbiegen. Die Straße führt über Wiesen nach Maiergschwendt.
Dann geht es durch ein Waldstück mit scharfer Linkskurve an einem Sägewerk vorbei, links Autohändler. An der T-Kreuzung rechts abbiegen Richtung Brand - Märchenpark. Die Straße führt entlang der Urschlauer Achen (rechtsseitig der Straße) durch den Wald, vorbei am Märchenpark nach Brand.
In Brand immer auf der Straße bleiben, sie führt über den Bach und beschreibt danach eine scharfe Linkskurve. Dieser Straße weiter folgen bis nach Urschlau (bis hierher kommen Sie auch mit ihrem Navigationsgerät).
Dort ist ein Wanderparkplatz und ab diesem Parkplatz ist die Straße für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Hier beginnt und endet der Bergwalderlebnispfad.

Von Ruhpolding bis Urschlau fährt auch ein Bus.

Koordinaten den Bergwalderlebniszentrums (WGS 84: 47o 43‘ 27‘ N ; 12o 34‘ 23‘ E)

Anfahrt im BayernAtlas - Geoportal Bayern Externer Link

Ansprechpartner

Dankemeyer Thomas
Urschlau 4
83324 Ruhpolding
Tel.: 0861 7098-3101
Mobil: 0171 3384576
Fax: 0861 7098-3110
E-Mail: bergwalderlebniszentrum@aelf-ts.bayern.de

Weitere Informationen

Schotter

Station Schotter

Holztrift

Station Holztrift

Schutzwald

Station Schutzwald

Vögel

Station Vögel