BioRegio in der Gemeinschaftsverpflegung (GV)

Modellprojekt

Modellprojekt BioRegio in der Kita

Teilnehmer am Tisch in Ebersberg

Kita-Besprechung

Das Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Oberbayern Ost hat im Modellprojekt im Kindergartenjahr 2014/2015 vier Kindertageseinrichtungen bei der Einführung von regionalen Bio-Lebensmitteln gecoacht. Die Kitas aus den Landkreisen Ebersberg und Stadt und Landkreis München wurden unterstützt, ihre Speisepläne nach den Vorgaben der DGE zu optimieren und regionale Bio-Lebensmittel einzuführen. Dem Coaching-Jahr folgten ein Erfahrungsbericht über das Modellprojekt und ein Informations- und Erfahrungsaustausch für Verpflegungsverantwortliche.
Teilnehmende Kitas

Am Modellprojekt nahmen folgende Kitas teil:

  • Kinderland Plus gGmbH – Kita Sudetenstraße, Poing
  • Gemeindliche Kindertageseinrichtung, Casinostraße, Haar
  • KiBeG – Haus für Kinder, Karpfenstr., München
  • BRK Krippe Isoldenhof, München
Alle Informationen zum Modellprojekt

Oktober 2015: Kita-isst-Bio-Treff

Gruppenbild
Am 27. Oktober 2015 informierten sich Kita-Verpflegungsverantwortlichen im Gebiet Oberbayern Ost über die Einführung von bio-regionalen Lebensmitteln. 17 Ansprechpartner der Kitas aus den Landkreisen München, Freising und der Stadt München folgten dieser Einladung. Bei der Einführung von BioRegio ist es wichtig, alle Verpflegunsverantwortlichen der Kitas an einen Tisch zu bringen, deshalb war es umso erfreulicher, dass unter den Teilnehmern Küchenleiter/innen, Kita-Leitungen, Erzieher/innen, Eltervertreter und Träger anwesen waren. Projektleiterin Sieglinde Bittl gab einen Einblick in das Modellprojekt und informierte darüber, wie der Start in eine erfolgreiche Umstellung gelingen kann.
Im zweiten Teil der Veranstaltung ging es dann zur Betriebsbesichtigung über den Fendsbacher Hof. Die Gärtnerei und Landwirtschaft des Bio-Hofes werden nach den Richtlinien von Bioland und Naturland betrieben. Im Anschluss an die Hof-Führung tauschten sich die Teilnehmer bei einem Bio-Imbiss aus.

Juni 2015: Abschlussveranstaltung

Alle Teilnehmer präsentieren ihre UrkundenZoombild vorhanden

Abschlussveranstaltung 2015

Mit der Abschlussveranstaltung am 26. Juni 2015 in Ebersberg ist die Begleitung von vier Kitas bei der Umstellung auf Bio-Lebensmittel zu Ende gegangen. Jede beteiligte Kita präsentierte ihre Erfahrungen. Zentrale Themen waren: Warum haben wir uns für das Modellprojekt beworben? Mit welcher Ausgangssituationen sind wir gestartet? Welche Ziele haben wir uns gesetzt und welche haben wir erreicht?
Danach erhielt jede Einrichtung eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am Modellprojekt. Beim anschließenden Kochworkshop vertieften alle Beteiligten nochmal die Praxis einer „BioRegio-Kinderküche“.

Februar 2015: Informationsveranstaltung "Bio auf Kopfdruck"

Gruppenbild der Teilnehmerinnen Zoombild vorhanden

Unsere begeisterten Teilnehmer

Beim Infonachmittag "Bio-Speiseplanmanager" stellte Carola Petrone Verpflegungsverantwortlichen der Modellprojekt-Kitas sowie Kita-Vertretern aus Oberbayern-Ost den Bio-Speiseplanmanager im Amt Ebersberg vor. Petrone, die das Computerprogramm mit der Stadt München entwickelt hat, zeigte den Zuhörern live Anwendung und Möglichkeiten. Mit dem Bio-Speiseplanmanager können praxiserprobte, ausgewogene, saisonale und preislich kalkulierte 6-Wochen-Speisepläne in 100 Prozent Bio-Qualität inklusive Rezepturen abgerufen werden. Die Bio-Köchin zeigte, wie das Programm auf Knopfdruck Kosten für die hinterlegten Rezepturen kalkuliert und Einkaufspläne erstellt. Die mehrwöchigen Speisepläne sind Grundlage für eine Mischkalkulation, die eine kostengünstige Umstellung auf Bio ermöglicht.

November 2014: BioRegio live im Archehof Schlickenrieder in Otterfing

Mann spricht im Stall zu TeilnehmernZoombild vorhanden

Gefährdete Haustierrassen

Bei der Exkursion im November 2014 auf den Bio-Hof überzeugten sich Verpflegungsverantwortliche, Träger, Kita-Leitungen, Erzieher und Elternvertreter von der Arbeit und den Produkten eines Bio-Betriebes. Die Modellprojekt-Kitas, aber auch Kita-Vertreter aus Oberbayern Ost waren eingeladen. Nach einer Hofführung durch Herrn Schlickenrieder gab es einen Fachvortrag vom Bund Naturschutz zum Thema „Erfolgreicher Einsatz von Bio-Lebensmitteln in Kindertageseinrichtungen“. Anschließend tauschten sich die Teilnehmer bei einer Brotzeit – bio, saisonal und regional – aus.

Oktober 2014: Auftakt "BioRegio in der Kita" am Amt Ebersberg

Koch mit weiteren Personen in der KücheZoombild vorhanden

Bio-Koch Bielen

Das Modellprojekt startete mit einem Koch-Event mit Gilbert Bielen, Küchenleiter im Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut. Er setzt ausschließlich Bio-Produkte aus der Region ein. Die Verpflegungsverantwortlichen befragten ihn zum Einsatz von regionalen Bio-Lebensmitteln und bereiteten in der Schulküche selbst Bio-Rezepte zu. Beim Erfahrungsaustausch diskutierten sie Möglichkeiten und Ziele für die Umsetzung BioRegio.

Informationen zum Leitfaden "BioRegio in der GV" mit Bestellmöglichkeit

Öko-Modellregionen

Öko-Modellregionen in Oberbayern

Nach der erfolgreichen Teilnahme am Coachingprojekt "BioRegio in der Gemeinschaftsverpflegung" wird die Salzachklink in Fridolfing zukünftig 20 % ihres Lebensmittel-Budgets für Bio-Lebensmittel ausgeben. Die Salzachklinik gehört zur Öko-Modellregion Waginger See-Rupertiwinkel und ist damit eine von drei Öko-Modellregionen in Oberbayern. Das Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Ebersberg berät und betreut alle drei Regionen.

Informationen zu den Projekten sowie konkrete Umsetzungen in der Gemeinschaftsverpflegung finden Sie unter: 

Modellregion Wagingersee-Rupertiwinkel Externer Link

Modellregion Isental Externer Link

Modellregion Miesbacher Oberland Externer Link

Kontakt

Ansprechpartnerin

Irmgard Reischl
AELF Ebersberg
Wasserburger Straße 2
85560 Ebersberg
Telefon: 08092 2699-1310
Fax: 0049 8092 2699-1555 (bis auf Weiteres nicht möglich)
E-Mail: poststelle@aelf-eb.bayern.de