Akademie für Land- und Almwirtschaft Südostoberbayern (SOLA)

Das AELF Traunstein ermöglicht Landwirten mit außerlandwirtschaftlichem Berufsabschluss, die für den Berufsabschluss "Landwirt/in" notwendigen Voraussetzungen und Qualifikationen zu erwerben.

Der Abschluss der Akademie vermittelt zudem den für Investitionen mit staatlichen Förderungsprogrammen notwendigen fachlichen Nachweis.
In zwei Unterrichtsblöcken (insgesamt sieben Wochen) mit ganztägigem Unterricht, ergänzt durch einzelne Praxistage sowie einem Prüfungsvorbereitungsseminar, erwerben die Teilnehmer Kenntnisse und Fähigkeiten. Abgeschlossen wird die Akademie mit der Leistungsnachweisprüfung. Sie ist Voraussetzung, um zur Abschlussprüfung Landwirt zugelassen zu werden.
Dieses Angebot unterscheidet sich vom bereits angebotenen "Bildungsprogramm Landwirt" (BiLa) durch den Unterricht in Blockform tagsüber sowie zusätzlichen Praxisunterricht.
Das Unterrichtsangebot umfasst insgesamt ca. 370 Unterrichtsstunden.

Ausbildungsinhalte

  • Blockunterricht (Winter)
    • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
    • Wirtschaftlichkeit des Unternehmens
    • Milchviehhaltung und Vermarktung
    • Rinderaufzucht, -mast und Vermarktung
    • Grundlagen der Schweinehaltung
    • Grundlagen der pflanzlichen Produktion incl. Sachkundenachweis Pflanzenschutz
    • Grundlagen Cross Compliance und Förderung
    • Getreidebau und Vermarktung
    • Grünland und Konservierung
    • Grundlagen der Almwirtschaft
    • Waldbau
    • Ökologischer Landbau
    • Motorsägenkurs
    • Klauenpflegekurs
    • Landmaschinenseminar
    • Lehrgang „tierische Erzeugung – Rind“
  • Praxisschultage (im Frühjahr)
    • 1 Tag Getreidebau und Grünlandbewirtschaftung
    • 1 Tag Waldbau
    • 1 Tag Tierische Produktion
    • 1 Tag Pflanzenproduktion allgemein
    • 1 Tag Almwirtschaft
    • 1/2 Tag MFA-Online
  • zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf "Landwirt" werden folgende Theorieeinheiten zu diesen Themen angeboten:
    • Wirtschafts- und Sozialkunde, Arbeits- und Tarifrecht, Arbeits- und Unfallschutz
    • betriebliche Zusammenhänge sowie Tierische Produktion (2 ganze Tage und 4 Abende)
    • Leistungsnachweisprüfung schriftlich und praktisch (entspricht der Zwischenprüfung der Berufsschule)
  • bei ausreichender Nachfrage werden zusätzliche Praxistage auf landwirtschaftlichen Betrieben in Kleingruppen vereinbart
Frühzeitige Anmeldung
Aufgrund der großen Nachfrage ist eine frühzeitige Anmeldung notwendig.

Aus der Akademie

Zwölfter Kurs der Land- und Almwirtschaftsakademie erfolgreich beendet

Die Nachfrage nach diesem Lehrangebot an unserem Amt ist nach wie vor sehr hoch und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen dafür sogar mehrere Jahre Wartezeit in Kauf. 25 der 28 Absolventinnen und Absolventen schlossen 2019 die Akademie erfolgreich als "Staatlich geprüfter Landwirt/-in" ab. Zuvor hatten die zwischen 22 und 37 Jahre alten Teilnehmer unterschiedliche Berufe erlernt, z. B. Industriemechaniker, Schreiner, Kaminkehrer usw. Die Gründe, nochmal die Schulbank zu drücken, sind vielfältig: Die Einheirat in einen landwirtschaftlichen Betrieb steht an, man erbt den Hof vom Onkel oder man schätzt mit zunehmenden Alter und im Laufe des Berufsalltags die Vorzüge des "Bauer seins" und möchte sich dafür nun Know-how aneignen.
Zudem erfordern die schwierigen und unsicheren Zeiten in der Landwirtschaft von den jungen Hofnachfolgern, ihr Einkommen durch mehrere Standbeine zu sichern. Weiterbildungsmöglichkeiten bestehen im anschließenden Besuch der landwirtschaftlichen Fachschule, der sog. Winterschule und dem Abschluss als Landwirtschaftsmeister/-in.

Die Akademie in Bildern

Kontakt

Ansprechpartnerinnen

Martina Heilmann-Huber
AELF Traunstein
Schnepfenluckstraße 10
83278 Traunstein
Telefon: 0861 7098-8112
Fax: 0861/7098-8150
E-Mail: poststelle@aelf-ts.bayern.de

(Dienstag und Donnerstag)

Ingeborg Wilczek-Kuhlmann
AELF Traunstein
Schnepfenluckstraße 10
83278 Traunstein
Telefon: 0861 7098-8163
Fax: 0861/7098-8150
E-Mail: poststelle@aelf-ts.bayern.de